CERTIFOX

Zertifizierung – Sie konzentrieren sich auf die Inhalte, CERTIFOX macht den Rest
CERTIFOX wird in enger Abstimmung mit den Anforderungen der Zertifizierungskommission und von ClarCert entwickelt und aktualisiert. Dadurch ist CERTIFOX jederzeit zertifizierungskonform.

Für Einrichtungen die sich erstmals zertifizieren lassen, sind die Dokumentationsanforderungen oft schwierig zu durchschauen. Das KIS stellt die erforderlichen medizinischen Kennziffern nicht bereit. Die häufig praktizierte Dokumentation der für die Zertifizierung erforderlichen, medizinischer Daten in Excel gleicht oft einem Flickenteppich, der nur mit viel Handarbeit zusammengehalten werden kann.

CERTIFOX!

CERTIFOX geht das Thema ganzheitlich an. Bei der Dokumentation der in den fachlichen Anforderungen für Endoprothetikzentren (FAE) definierten Qualitätskennziffern können wir auf unsere umfassenden Kenntnisse bei der Zertifizierung onkologischer Zentren bauen. Aufgrund der dort in den vergangenen 10 Jahren gemachten Erfahrungen haben wir CERTIFOX so auf den Nutzer eingestellt, dass die Eingaben unmissverständlich sind und optimal erbracht werden können.

Die für die Zertifizierung erforderliche Dokumentation der patientenbezogenen Kennzahlen ist einfach. Die Auswertungen der Dokumentation erfolgt bei CERTIFOX auf Knopfdruck.

Die Qualitätsindikatoren des FAE Erhebungsbogen können so jederzeit auch unterjährig berechnet und ausgegeben werden. Vorhandene Verbesserungspotenziale sind sofort erkennbar, die erforderlichen Richtungskorrekturen können so rechtzeitig vor dem Zertifizierungsaudit erfolgen, damit die Zertifizierung reibungslos erfolgen kann.

Die innovative Erhebungsbogen-Verwaltung von CERTIFOX mit ihrer übersichtlichen Darstellung offener und abgeschlossener Kapitel (Ampelfunktion), der einfachen Übernahme der berechneten Kennziffern, sowie der automatisierte Ausgabe in die Original-Erhebungsbogen von ClarCert, reduziert den Aufwand bei der Zertifizierung ganz erheblich.